Spiel, Spaß und Spannung bei den E-Mädels


Trotz wärmender Frühlingssonne. Hier ein kleiner Rückblick auf unsere Hallensaison 2014 /15.

Am ersten Spieltag gab es in Wendeburg 2 Siege und 2 Niederlagen, das war an diesem Tage völlig ok. Am zweiten Spieltag fehlten uns nur wenige Sekunden um in die Runde der besten 6 Teams zu rutschen, allerdings bekamen wir kurz vor Schluss noch den 2:2 Ausgleich der Uetzer Mädels eingeschenkt. Das dieses der genialste taktische Schachzug des Winters war, stellte sich erst wenige Wochen später heraus, denn unser letzter Hallenspieltag am 15. März fand nun morgens um 10 Uhr und nicht von 12.30 -15.00 Uhr (Plätze 1-6) statt . Nur dadurch war es uns möglich ein Heimspiel des VFL Wolfsburg live im Stadion zu verfolgen. Aber erst einmal der Reihe nach. Bei den Platzierungsspielen in der Gunzelinhalle gab es leider eine kleine Krise. Trotz größter Bemühungen wollte uns an diesem Tage nicht viel gelingen, dafür waren wir aber bestimmt die ungekrönten Pfostenkönige des Lankreises an diesem Wochenende. Selbst die bunten Tüten vom Verkaufsstand konnten uns nicht trösten. Aber unser großer Auftritt sollte ja noch kommen. Und dann war er auch schon da. Der perfekte Tag! Der 15.März 2015. Auf die Tabelle haben wir eigentlich überhaupt nicht mehr geschaut. Es sah ja auch ziemlich trostlos aus. Aber auf einmal fingen die Mädels an Fußball zu spielen. Sie steigerten sich von Spiel zu Spiel und eilten von Sieg zu Sieg. Um ca. 11.35 Uhr geschah das große Wunder, von dem jeder Jugendtrainer jahrelang träumt .Die E-Juniorinnen des TSV Eixe spielten ihren ersten anscheinend geplanten  Doppelpass!!! Dem Trainer schlotterten die Knie, die Eltern auf der Tribüne lagen sich freudetrunken in den Armen, Tränen des Glücks flossen…wo sollte das alles noch hinführen!? Vor der Siegerehrung wurde lange gerechnet. Und tatsächlich mit 5 Siegen in 5 Spielen rollte unsere Chaostruppe das Feld von hinten auf und wurde in dieser Gruppe Erster(Gesamt 7.Platz). Unglaublich!!! Anschließend wurde das McDo… in Wendeburg gestürmt (Siege machen anscheinend hungrig) und unter großem Hallo eine fröhliche Mittagspause verbracht, Nun ging es zum nächsten Höhepunkt des Tages. Dank der Freikarten des TSV(ein großer Dank der E-Juniorinnen an den TSV Eixe und den VFL Wolfsburg!!!), konnten wir bei bester Stimmung das Bundesligaspiel VFL Wolfsburg-SC Freiburg verfolgen. Frische Brezel, schöne Tore und die Einwechslung eines Herrn Schürrle (bei dieser Gelegenheit wurden sogar einige Mädels bei einer Polonaise gesichtet) sorgten für einen herrlichen Nachmittag .Müde, erschöpft, aber glücklich, endete nun für uns dieser perfekte Tag. Erwähnen möchte ich noch, dass wir bei einem Turnier in Uetze den 2. Platz und beim Turnier in Schöningen den 1. Platz belegten. Eine durchaus erfolgreiche  Hallensaison mit einigen positiven Überraschungen liegt  hinter uns. Nun freuen wir uns natürlich auf unseren schönen Sportplatz im noch schöneren Eixe!

 

Ein Papa

0 Comments

Leave a reply

© TSV Eixe in Zusammenarbeit mit Holi.tips