20 Jahre Gymnastik in Eixe

Im August 1988 wurde die Gymnastikgruppe gegründet


Große Feier zum 20. bestehen der Eixer Damengymnastik

Diese Gruppe feierte jetzt im September  das 20-jährige Bestehen, deshalb hier einige Notizen, wie es zur ihrer Bildung kam.

 

 

Im August 1988 kamen einige Eixer Damen auf dem Sportplatz zusammen, sie wollten sich gern sportlich betätigen, deshalb wurde eine Gymnastikgruppe ins Leben gerufen.

 

Die damaligen Gründerinnen waren:

 

Ursel Bremer, Herta Brendecke, Hildegard Ender, Maria Gans, Adelheid Grabbe, Inge Krampitz, ElfriedeLöhr, Elfriede Mehler und Ursula Philipp, diese sind auch heute noch dabei, soweit es die Gesundheit zuläßt. Folgende Gründungsmitglieder sind leider schon verstorben:

 

Luise Fricke, Elisabeth Ludwig und Änne Eggers.

 

Im Laufe der Zeit vergrößerte sich die Truppe und es kamen neue Turnschwestern hinzu:

 

Anneliese Löhr, Ilse Papenburg, Anneliese Hentschel, Ursula Szestak, Marianne Klippel, Erika Huppert, Ilse Pawelski, Rosemarie Wippich, Ingrid Kulhavy, Margot Gras und Anneliese Tafelski.

 

Als Anführerin u. Ansprechpartnerin wurde damals Inge Krampitz gewählt, alle Teilnehmer wurden Mitglieder im Eixer Sportverein u. bezahlten  zusätzlich zum Vereinsbeitrag  pro Monat 3 DM in die Gruppenkasse, die zuerst von Frau Mehler u. ein Jahr später von Frau Bremer verwaltet wurde. Im Jahre 1994 übernahm diese Frau Wippich, der Betrag änderte sich auf 1,50 € pro Monat .

 

Die erste Trainerin hieß Frau Ursula Burow aus Duttenstedt, die dann aber aus Gesundheitsgründen von Herrn Mei abgelöst wurde. Bei ihm gab es keine Pause u. hier floß auch so mancher Schweißtropfen. Später übernahm kurze Zeit Irmela Nowacki das Training, die es aber aus Zeitgründen an Frau Doris Künnemann aus Rosenthal übergab. Diese hatte dann aber auch schnell keine Zeit mehr, weil sie eine Festanstellung in Hannover gekam. Durch das Bemühen von Frau Krampitz gelang es dann im Jahre 1992 Frau Katrin Behrens aus Röhrse als Übungsleiterin zu gewinnen. Seit diesem Zeitpunkt wird sich bis heute immer dienstags von 9 Uhr bis 10 Uhr getroffen, erst für 45 Minuten Gymnastik und danach für 15 Minuten Tanzen, meistens Volkstanzen. Es wird mit kleinen Handgeräten, wie z. B Gymnastikbällen, Reifen, Keulen, Igelbällen und Therabändern geübt auch mit Alltagsmaterialien wie Korken, Rollen, Zeitungen u.a..  Den großen Sitzball benutzen fast alle gern und ab und zu machen wir eine flotte Sitzgymnastik auf dem Stuhl.

 

Die Geselligkeit wurde in all den Jahren immer sehr gepflegt, dafür sorgte schon Frau Krampitz. Es gab jedes Jahr eine Weihnachtsfeier, zur  Faschingszeit einen lustigen Nachmittag, viele Radtouren und natürlich die beliebten Busfahrten. Diese führten u.a nach Lüneburg, Weserfahrt nach Bodenwerder, Bad Zwischenahn, Insel Fehmarn, Insel Sylt, Elmfahrt, Ederstau See, Harzrundfahrt, Spreewaldfahrt per Kahn, Hannover zum Brauereifest und als ganz besonderes Highligth die Tagesfahrt nach Holland zum Keukenhof in die Tulpenblüte, für viele noch gut in Erinnerung.

Neben den Entdeckungen per Bus wurden stets Radtouren in die heimatliche Umgebung  unternommen so z. B. zum Hämelerwalder Waldsee u. Campingplatz, nach Grafhorn zum Naturfreundehaus, mal am Kanal entlang bis Sophiental oder in den Nordkreis Richtung Dedenhausen oder Eickenrode.

Heute nach 20 Jahren fällt vielen das Radfahren schwer, sodass man sich statt dessen gemütlich im Garten bei einer Turnschwester oder am Eixer See zu fröhlicher Runde trifft. Wer es irgendwie schafft, auch mit Hilfe des Rollators oder des Elektromobils, macht sich Dienstagsmorgens auf den Weg zum Sporthaus, schließlich will man sich fit halten und nebenbei noch erfahren, was so los ist im Dorf. Wenn auch aus Altersgründen und durch Todesfälle einige Mitglieder ausfielen, so gab es doch über die letzten 4 Jahre  erfreulicherweise immer mal wieder neue Aktive, sodass  meistens 10 bis 12 Damen am Dienstag zusammenkommen. Gern begrüßen wir natürlich weitere Zugänge!! 

Mit sportlichen Grüßen

Katrin Behrens

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Sending

© TSV Eixe in Zusammenarbeit mit Holi.tips

Log in with your credentials

Forgot your details?